Ich benutze seit ca. zwei Monaten SpaBalancer. Am Whirlpoolrand hat sich im Wasser eine schleimige Schicht gebildet. Was ist das und was kann ich tun?

Dabei handelt es sich um Biofilm. Biofilm kann immer mal auftauchen. Wenn Sie einen älteren Whirlpool haben, der schon mit anderen Desinfektionsmitteln behandelt wurde, haben Sie Biofilm in den Rohrleitungen. Biofilm ist eine Bakterienkolonie, die resistent gegen Desinfektionsmittel ist. SpaBalancer löst diese Kolonie langsam aber sicher ab. Dadurch kann der Biofilm in den Whirlpoolraum gelangen und sich an den Wänden absetzen. Manchmal kommt das auch bei neuen Whirlpools vor. Dies liegt am Restwasser in den Rohrleitungen welches von der Werksfüllung zu Testzwecken stammt. Auch bei sehr starker Belastung kann dieses Phänomen auftauchen.
In diesem Fall empfehlen wir die Schockbehandlung des Wassers mit anorganischem Chlor ohne Stabilisator. Diese Chlor wird sich nach ein bis zwei Tagen wieder vollständig abgebaut haben. Benutzen Sie erst wieder SpaBalancer wenn der Chlorgehalt bei 0 ppm liegt. Ansonsten würden sich beide Mittel in ihrer Wirkung neutralisieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.